Allot kündigt Service Gateway SG-Sigma-E für LTE-Netzwerk an

Boston: Allot Communications Ltd., ein führender Anbieter von Serviceoptimierungs- und Erlösgenerierungslösungen für Anbieter von stationären und mobilen Breitbanddiensten aus der ganzen Welt, kündigte heute die Lancierung von Allot Service Gateway Sigma E (SG-Sigma E) an.
SG-Sigma weist 160 Gbps von Datendurchsatz auf, unterstützt 8 Millionen Abonnenten auf einer einzigen Plattform und wurde entwickelt, um die Hochgeschwindigkeits- und Extremleistungsanforderungen von 4G/LTE und stationär-mobilen konvergenten Netzwerken zu erfüllen, was den Anwendern eine Verbesserung des Benutzererlebnisses ermöglicht, während es Ein-nahmen aus Over-the-Top (OTT) Anwendungen erzielt. SG-Sigma E wird zum ersten Mal beim "Mobile World Congress" vom 14.-17. Februar in Halle 2, Stand B53, ausgestellt.

Sigma-E - Das Nervensystem im LTE-Netzwerk -
Allot SG-Sigma E ist die einzige Service Gateway-Plattform ihrer Art, die Extremleistung von bis zu 1 Tera-Bit pro Sekunde in einer Cluster-Konfiguration liefert. Die Plattform dient als ein Nervensystem im Netzwerk und ermöglicht es den Anwendern, ihre Rolle in der Internet-Wertschöpfungskette durch das Angebot entscheidender Informationen zu Anwendungen, Abonnenten und Netzwerkarchitektur auszubauen. Dieses Wissen ist entscheidend für die Implementierung der intelligenten Lademodelle, die die Monetarisierung von OTT-Anwendungen wie z. B. Video, Social Networking und mehr ermöglichen. SG-Sigma E wurde auch entwickelt, um die Entwicklungskomplexität, Marktein-führungszeit und die Gesamtbetriebskosten (TCO) für den Anwender zu reduzieren, indem es den Einsatz von Allot oder eines Drittpartei-Netzwerks innerhalb der Plattform und Abonnentendienste wie z. B. Videooptimierung, erweitertes Medien-Caching und DoS / DDoS Schutz ermöglicht.

Netzbetreiber müssen Lösungen Entwickeln - "Mit dem hohen Datenaufkommen, das auf LTE Netzwerken erwartet wird, müssen Netzbetreiber Lösungen erstellen, die ihnen die Verwaltung des entgegenkommenden Datenstroms ermöglichen werden", sagte Shira Levine, leitende Analystin für Next Gen OSS und Unternehmensstrategie bei Infonetics Research. "Damit der mobile Internetmarkt sein exponentielles Wachstum fortsetzt, müssen diese Lösungen speziell dafür entwickelt werden, die für die Maximierung der Netzwerkeffizienz erforderliche Leistung und Intelligenz anzubieten, intelligente Entgelterhebung zu erlauben und Dienste der nächsten Generation zu liefern, die den Betreibern neue Einkommensquellen eröffnen werden."

"LTE kündigt für das mobile Internet den nächsten großen Schritt nach vorne an. Es repräsentiert eine enorme Chance für Netzbetreiber, die Art und Weise, wie sie das Internet an Abonnenten bereitstellen, hinsichtlich des Datendurch-satzes, des Dienstleistungsangebots und der Kostenberechnungsweise zu verbessern", sagte Rami Hadar, Präsident und CEO von Allot. "SG-Sigma E wurde dafür entwickelt, genau das zu tun."

Die hochskalierbare Architektur von SG-Sigma E ermöglicht den Einsatz von Pay-As-You-Grow, was den Betreibern jederzeit eine Aufrüstung der Speicher-kapazität und das Hinzufügen von Dienstleistungen ermöglicht. SG-Sigma E basiert auf den Standards von AdvancedTCA(R), ist vollständig mit 3GPP kompatibel und so konstruiert, den NEBS Design-Richtlinien zu entsprechen.

Allot Communications war mit der Lancierung von Service Gateway Omega im Jahr 2007 der Vorreiter des Konzepts der Carrier-Klasse-Plattform für intelligente Netzwerkverwaltung und integrierte Dienstleistungen. SG-Sigma E ist die dritte Generation dieser Vision.