Schnelles Internet dank LTE

Durch die Weiterentwicklung des Mobilfunkstandards UMTS/HSPA zur LTE-Technik gelingt es sowohl immer höhere Übertragungsgeschwindigkeiten zu erzielen, als auch bisher noch nicht angeschlossene Orte mit schnellem Internet zu versorgen. Da durch diese Funktechnik keine langwierigen Kabelverlegearbeiten durchgeführt werden müssen, kann der Ausbau durch die Netzbetreiber zügig voranschreiten. Dies wird vor allem alle diejenigen freuen, die in ländlichen Gebieten wohnen und keinen, oder nur eingeschränkten Zugang zu schnellem Internet haben. Diese neue Mobilfunktechnik der 4. Generation ermöglicht es endlich, die "weißen Flecken" auf der Landkarte verschwinden zu lassen. Insbesondere für Firmen, aber auch für Privatleute ist der Zugang zu schnellem Internet heute Grundvoraussetzung der modernen Kommunikation.

Die Bundesnetzagentur als Regulierungsbehörde hat hierzu die erforderlichen Frequenzen nach ihrer Versteigerung im Mai 2010 den zum Zuge gekommenen Netzbetreibern im August 2010 zugeordnet. Die Tochter des spanischen Mutterkonzerns Telefonica, DSL Anbieter Alice Home der DSL Anbieter - Alice, bietet auf seinem Portal ab sofort die neue Technik LTE an.

Sollte der Anschluss zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht verfügbar sein besteht die Möglichkeit, sich über das Portal vormerken zu lassen. Der DSL Anbieter - Alice startet am 01.07.2011 seinen Tarif mit einer Surf-Geschwindigkeit von bis zu 7,2 MBit/s zum Preis von 29,90 ¬ in den ersten 6 Monaten. Danach erhöht sich der Preis auf 39,90 ¬. Eine Internetflatrate ist selbstverständlich inklusive. Ein LTE-Router mit WLAN wird für einmalig 49,90 ¬ bereitgestellt.

Die Vertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Sollten sie nicht hundertprozentig überzeugt sein, können sie innerhalb des 1. Monats einfach und problemlos kündigen.