Schlussphase der LTE-SAE-Test-Initiative von Qualcomm

Der Zusammenschluss zur Initiative: Ein Zusammenschluss weltweit führender Netzbetreiber und TeleKommunikations-Anbieter die sich die LTE-SAE-Test-Initiative genannt hat, konnte endlich die letzten LTE-Tests abschließen.

Einen wichtigen Meilenstein erreichte die LTE-SAE-Test-Initiative mit der aktuellen Testphase der Bereiche Interoperabilitätstest kurz IOT, Interoperability Development Tests kurz IODT und dem Friendly Costumer Test kurz FCT. Die letzte Arbeitsphase der LTE-SAE-Test-Initiative kann nun gestartet und die letzten LTE-Tests planmäßig beendet werden, da die Meilensteine jetzt zum Abschluss gebracht wurden.

Ende der "Proof of Concept" Testphase - Der Proof of Concept Test der die erste Testphase von der Allianz der LTE-SAE-Test-Initiative darstellte und auch schon vor etwa einem Jahr abgeschlossen wurde, konnten jetzt auch die Interoperability Development Tests für Time Division Duplex kurz TDD sowohl auch für Frequency Division Duplex kurz FDD zum Abschluss gebracht werden. Beim Interpolaritätstest-IOT wurde außerdem auch der vorletzte Meilenstein bewältigt. Dies erbrachte den Nachweis, dass die Mitglieder der LTE-SAE-Test-Initiative mindestens drei der Anbieter den Interporalibitätstest jeder Variante bestanden haben und somit auch das getestete Zugangsnetzwerk sowie ihre Endgeräte auf den Markt bringen können. Ebenso werden bald weitere Ergebnisse bekannt gegeben die beinahe abgeschlossen sind, die den Interoperabilitätstest der für die S1 Kernnetzwerk-Schnittstelle beendet werden muss. Die S1 ist ein Zugangsnetzwerk zum Kern.

Diese Ergebnisse passen insgesamt sehr gut zu den Ergebnissen die früher von der LTE-SAE-Test-Initiative und der Proof of Concept Phase mitgeteilt wurden. Durch die Kooperation der beteiligten Betreiber und Anbieter die an den Tests der LTE-SAE-Test-Initiative teilgenommen haben, ermöglichten somit eine schnelle Kommerzialisierung von LTE-EPC und unterstützten das Wachstum des LTE-Ökosystems. Laut LTE-SAE-Test-Initiative Activity Manager IOT von Ericsson AB Christian Kuhlins konnte dies auch nur bewerkstelligt werden indem sich alle Parteien technologisch Abgestimmt und gegenseitig gefördert haben. Somit wird verdeutlicht, dass die Branchen der Telekommunikation bereit sind, die Ausrüstung von LTE/SAE endlich auf den Markt bringen zu können.

TD-LTE und FD-LTE - Also werden bald immer mehr LTE-Endgeräte und kommerzielle Netzwerke auf den Markt verfügbar sein. Es wurde nicht nur durch die Friendly Costumer Tests kurz FCT, in einer echten Netzwerkumgebung gezeigt, dass wichtige Ziele erreicht wurden sondern, dass TD-LTE sowie auch FD-LTE in diesem Netzwerk auch funktionieren. Auf einer Grundlage der gemeinsamen Test-Methodologie haben elf Betreiber der LTE-SAE-Test-Initiative mit dem LTE-EPC-Tests begonnen und auch schon wichtige Daten geliefert. Es wurde noch ein anderer wichtiger Schritt der Testgruppe mit dem Radio-Access-Testing Meilenstein erreicht. Dieser Test umfasste folgende Bereiche: Zellkapazität, Zustandsübergang, Durchsatz, Latenz, elementare Dienstgüte, Benutzererlebnis und die Mobilität.

Der "Ende zu Ende" Feldtest - Um die LTE Leistung so wahrnehmen zu können, wie diese in echten Netzwerken von Endanwendern erlebt werden kann, ist ein anderer wichtiger Schritt der Ende-zu-Ende-Feldtest. Die Netzbetreiber der LTE-SAE-Test-Initiative verwenden ein Set von Testbereichen die vorher vereinbart waren. Diese basieren auf sogenannten NGNM-Anforderungen. Rèmi Thomas, Mitglied des Lenkungsausschusses der LTE-SAE-Test-Initiative und Leiter des LTE-EPC Programms France Telecom Orange sagte aus, dass die NGNM Anforderungen der Ergebnisse der LTE-SAE-Test-Initiative erfüllt und sogar übertroffen wurden. Beim Testen der LTE-Technologie sind die Ende-zu-Ende-Feldtests ein wichtiger Schritt gewesen, wodurch die Betreiber jetzt die Vorbereitung sowie die Einführung der kommerziellen LTE-EPC Netzwerke in Angriff nehmen können.

In den kommenden Wochen werden die letzten Ergebnisse der LTE-SAE-Test-Initiative erwartet, die dann beim Mobile World Congress 2011 vorgestellt werden.