LTE und 4G Mobilfunktaugliche Geräteklassen

Long Term Evolution und 4G Mobilfunktaugliche Geräteklassen

Es werden in naher Zukunft ständig neue Geräteklassen auf dem Markt kommen mit immer mehr Digitaler Funktionsvielfalt die den Mobilen Internetzugang in High Speed ermöglichen. Es gibt schon Digitale Kameras die ohne Umweg die geschossenen Bilder über den Computer oder Laptop direkt zu dem Drucker schicken können ohne eine Kabelschnittstelle. Und so können auch durch die neue Technik von Long Term Evolution bald auch alles über die Breitband Verbindung geschickt werden was mit Digitalen Medien zu tun hat, nicht nur zur einfachen Bearbeitung sondern auch direkt seine Werke ins Internet zu stellen.

Da alle Navigationsgeräte eh schon mit GPS ausgestattet sind werden bald auch noch die Spielekonsolen, Musikspieler sowie andere Endgeräte mit gewollter Funktechnik ausgestattet werden und diese Technik wird Long Term Evolution sein und somit eine neue Ära der Breitbandnutzung anläuten. Im Laufe der nächsten Monate werden die ersten Long Term Evolution Multimode Chipsätze auf den Markt kommen. Drei Long Term Evolution Chipsätze für Datenkarten wurden schon im Februar von Qualcomm auf den Markt geworfen.

Der erste Chipsatz ist der MDM9200 für UMTS, HSPA+ und Long Term Evolution, der zweite ist der MDM9800 für UMB, EV-DO und Long Term Evolution. Der Letzte Chipsatz, der MDM9600 ist für die HSPA+, UMTS, UMB, EV-DO und für Long Term Evolution Netze zuständig. Der Chiphersteller Qualcomm hat außerdem noch seinen ersten Long Term Evolution Chipsatz für Multimedia Smartphones angekündigt, welcher aber erst wahrscheinlich Mitte 2011 erst auf den Markt kommen wird.

Dieser Long Term Evolution Chipsatz wird den Namen MSM8960 haben und wird EV-DO, HSPA+ und CDMA2000 unterstützen, doch eines der neusten und wichtigsten Entwicklungen dieses LTE Chipsatzes ist es, er soll Daten und Sprachverbindungen schnell Verarbeiten können.