Ausbau neuer LTE-Technik-Standorte in Deutschland

In einer Pressemitteilungen hat die Deutsche Telekom und der Vodafone Konzern einige neue LTE-Technik-Standorte bekannt gegeben:

Neue LTE-Technik-Standorte der Telekom

Schenklengsfeld im Landkreis Hersfeld-Rotenburg in Hessen wird vom Telekom Konzern mit der neuen Long-Term-Evolution-Technik versorgt. Andere folgende Kommunen liegen nach eigenen Aussage der Telekom im folgenden Versorgungsbereich: Hünfeld, Ludwigsau, Bad Hersfeld, Bebra, Eiterfeld, Friedewald, Hauneck, Niederaula, Rotenburg a.d. Schenklengsfeld und Fulda.

Trippstadt im Landkreis Kaiserslautern gehört zu den ersten Gemeinden in der Rheinland-Pfalz, die bei dem Long-Term-Evolution-Technik Ausbau des Telekom Konzerns mit dazu Gehöhren. Die folgende Kommunen liegen nach Aussage der Telekom im Versorgungsbereich: Stelzenberg, Trippstadt, Heltersberg, Kaiserslautern, Otterberg, Schmalenberg und Waldleiningen.

Hermeskeil im Landkreis Trier-Saarburg ebenso in der Rheinland-Pfalz, wird auch zu den ersten LTE-Technik-Standorte des Telekom Konzerns gehören. Folgende der Kommunen liegen nach Aussage der Telekom im Versorgungsbereich: Kell am See, Malborn, Mandern, Rascheid, Beuren (Hochwald), Grimburg, Gusenburg, Hermeskeil, Hinzert-Pölert, Reinsfeld, Schillingen, Wadern, Schönberg und Talling.

Im Extertal in Niedersachsen sind zwei LTE-Technik-Standorte vom Telekom Konzern geplant: in Dörenberg und auf dem Silixen. Ob die LTE-Technik-Standorte noch bis Anfang April des Jahres 2011 aufgerüstet werden ist nicht bekannt gegeben worden.

Die Deutsche Telekom nimmt einen neuen LTE-Technik-Standorte in Melbeck im Landkreis Lüneburg in Betrieb, besagt ein Bericht des Hamburger Abendblatt. Damit wird ab April dieses Jahres 2011 auch in der Melbeck Gemeinde ein Long-Term-Evolution-Technik Zugang durch die Telekom ermöglicht.

Laut der Deutschen Telekom soll auch in NRW der Ort Kürten zu den ersten Orten in Deutschland gehören, die ab April mit der neuen Long-Term-Evolution-Technik ins Internet gehen können. Auch die Haushalte in Lindlar, Odenthal und Bergisch Gladbach sollen noch von dem neu Ausgebauten Long-Term-Evolution-Technik Sender erreicht werden.

Neue LTE-Technik-Standorte von Vodafone

Einer der allerersten Vodafone LTE-Technik-Standorte ist der Stadtteil Altbensdorf in Bensdorf der für den neuen Mobilfunkstandard Long-Term-Evolution umgerüstet wurde. Diese Information wurde vom Bürgermeister Udo Krüger auf der Gemeindevertretersitzung bekannt gegeben. Der neue Long-Term-Evolution Sendemast in Altbensdorf ist betriebsbereit.

Das ovb-online Portal hat bekannt gegeben, dass der Mobilfunkanbieter Vodafone im Freistaat Bayern den Antennenmast in Albachingen mit der Vodafone Long-Term-Evolution-Technik erweitert hat.

Die Fuldaerzeitung berichtet dass am Golfplatz des Ortes Hofbier ein Long-Term-Evolution-Technik Funkmast aufgestellt werden soll. Damit können die Ortsteile Wiesen, Hofbieber, Traisbach, Allmus und Niederbieber mit der mobilem Breitband-Technik versorgt werden. Der Vodafone Mobilfunkanbieter will bis Ende März des Jahres 2011 weitere vier Long-Term-Evolution Sender im Fulda Landkreis in Betrieb nehmen. Dazu gehören offensichtlich der Schnegelsberg bei Friesenhausen, Eichenzell, Dipperz und Rasdorf.

Nach einem Bericht der Paderzeitung hat Vodafone bereits in NRW eine Long-Term-Evolution-Technik Sendeanlage in Delbrück nachgerüstet. Auch in Westerwinkel hat der Vodafone Anbieter einen Sendemast mit der Long-Term-Evolution-Technik aufgerüstet. Für umliegende Orte bedeutet das, Werne und Stockum keinen LTE Empfang haben werden, jedoch der Nachbarort Herbern wird Long-Term-Evolution haben. Der genaue Vodafone Standort des Long-Term-Evolution-Technik Senders ist bislang noch nicht bekannt gegeben worden.

Neue LTE-Technik-Standorte von O2

Wie zuvor sind neue Standorte von O2 Long-Term-Evolution-Technik Sendern immer noch unbekannt. Der Mobilfunkanbieter O2 nannte aber vor kurzem die Gemeinden Alsleben und Klein Wanzleben in Sachsen-Anhalt als Beispiele. Diese sollen zu den ersten Long-Term-Evolution Standorten von O2 gehören.