LTE-Geschwindigkeit

Lernen Sie die rasante LTE-Geschwindikeit kennen

Mit Long Term Evolution oder kurz LTE werden sehr hohe Geschwindigkeiten, von bis zu 400 MBit/s erreicht werden, was eine Vervielfachung der alten DSL-Geschwindigkeit bedeutet. LTE ist der offizielle Nachfolger des 3G Mobilfunknetzes UMTS und HSPA+/HSDPA. LTE wird in Zukunft als Standard für das Breitband-Internet sowie das Mobile Breitband-Internet sein.

Hier sehen Sie eine aktuelle Übersicht über verschiedene Download-Geschwindigkeit, von folgenden Netzen:

www.flatrates.com
Zurzeit gibt es nur drei LTE Anbieter die diese Technologie für Verbraucher zum Kauf anbieten. Dies sind, die Deutsche Telekom, das Vodafone Unternehmen und der Netzanbieter O2, der sich ab März 2011 jetzt O2 Telefonica nennt. Doch das E-Plus Unternehmen hat sich gerichtlich durchgekämpft Long Term Evolution jetzt auch anbieten zu dürfen, da E-Plus bei der LTE-Frequenzvergabe Auktion zu wenig geboten hat und keine LTE-Frequenzen ersteigert hat.

Jedoch muss das Unternehmen eine Lösung finden die älteren GSM Frequenzen im 800MHz-850MHz Bereich auch für das LTE Frequenzspektrum welcher im 800MHz - 1800MHz Bereich für die Ländlichen Gebiete und 1800MHz - 2600MHz Bereich für die Ballungsgebiete agieren.

Alle der drei oben genannten Netzbetreiber haben minimale Abweichungen bei den Preisen ihrer LTE Angebote und auch der LTE-Geschwindigkeiten. Denn die LTE-Geschwindigkeiten hängen an die zurzeit zur Verfügung stehenden Endgeräten. So sind die Netzbetreiber von ihren Hersteller entwickelten Produkten abhängig und können auch nur die maximal erreichbare LTE-Geschwindigkeit anbieten.

Die LTE-Geschwindigkeiten fangen bei 3,6MBit/s (500Upload), 7,2MBit/s (1,4MBit/s) an, wobei diese noch in der UMTS- sowie HSPA+ und nicht in der LTE-Geschwindigkeit liegen. Der nächste Sprung ist Long Term Evolution mit 21MBit/s im Download und 5,7MBit/s im Upload. Jetzt folgen einige Unterschiede bei den LTE-Flatrates Angeboten der Anbieter.

In diesem Jahr 2011 werden die Mobilfunk Hersteller sowie Netzanbieter und Betreiber einer riesigen Schritt nach vorne machen. Die LTE-Technologie erlaub es jetzt schon mit einem LTE-USB-Surfstick eine Geschwindigkeit von knapp über 50MBit/s zu erreichen und das Mobil. Während UMTS und HSDPA+ zusammen nur eine Geschwindigkeit von max. 7,2MBit/s erreicht wird Long Term Evolution bis ende des Jahres 2012 eine LTE-Geschwindigkeit von 150MBit/s im häuslichen und mobilen Gebrauch zur Verfügung stellen.

Es wird jedoch nicht nur bei 150MBit/s bleiben. Das zurzeit bestehende Problem ist die LTE-Endgerät-Hardware die für diese LTE-Geschwindigkeiten ausgelegt sein müssen. Die Hersteller solcher Endgeräte sind mit Hochdruck da dran die Technologie immer weiter zu entwickeln und die Netzbetreiber und Anbieter Arbeiten ebenso unglaublich schnell die restlichen weißen Flecken endlich ganz auszubauen, um es jeden LTE-Nutzer zu ermöglichen auch wirklich von jedem Gebiet aus, egal ob es auf dem Land ist oder in einem Ballungsgebiet die bestmögliche LTE-Geschwindigkeit ermöglichen zu können.

DSL Anbieter UMTS Anbieter HSDPA Anbieter LTE Anbieter

Der LTE-Flatrate Anbieter Vodafone hat im letzten Paket eine LTE-Geschwindigkeit von 50MBit/s im Download und 10MBit/s im Upload und das sind mobile Geschwindigkeiten. Der LTE-Flatrate Anbieter Deutsche Telekom stellt im letzten Paket eine Download LTE-Geschwindigkeit von 42MBit/s zur Verfügung und nur 5MBit/s im Upload. Die 5MBit/s ist die gleiche Upload LTE-Geschwindigkeit die es im kleineren LTE-Paket mit 21,6MBit/s Download gibt. Warum dies so ist, hat sich die Telekom noch nicht zu geäußert.

LTE Geschwindigkeit hier messen

LTE High Speed Internet für Gamer

Internet Games werden dank des High Speed Mobilfunks LTE schneller, leistungsfähiger und qualitativ besser. Entdecken Sie mit Games-on-Demand die Welt der kostenlosen Online Games für Ihren High Speed Spaß.